Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Visa und Einreise

Artikel

Willkommen in Deutschland!

Ein Beamter der Bundespolizei gibt einem Passagier im Düsseldorf International-Flughafen nach einer Ausweiskontrolle den Reisepass zurück.
Passkontrolle am Düsseldorfer Flughafen © dpa

Wichtiger Hinweis:

Aufgrund der enorm gestiegenen Nachfrage nach Erteilung nationaler Visa von Drittstaatern zur Arbeitsaufnahme kommt es zu hohen Wartezeiten im Rahmen des Terminvergabesystems der Botschaft.

Die Wartezeiten für Anträge auf Erteilung sogenannter „Vander-Elst“-Visa und für Anträge auf ein Visum zur Arbeitsaufnahme ohne besondere Qualifizierung nach § 26 Abs. 2 BeschV betragen zurzeit ca. 10 Monate.

In diesem Zusammenhang werden aktuell die Termineinheiten angepasst. Bitte achten Sie auf Hinweise auf unserer Webseite und/oder überprüfen Sie regelmäßig auf freiwerdende Termine und neu verfügbare Zeitfenster.

Anfragen zu den Wartezeiten können nicht beantwortet werden.

Allgemeine Hinweise

EU-Ausländer benötigen für die Einreise nach Deutschland kein Visum.

Nicht-EU-Ausländer benötigen für die Einreise nach Deutschland ein Visum.

Die Art des Visums hängt von der Dauer des geplanten Aufenthalts ab. Möchten Sie also nur für kurze Zeit nach Deutschland, z. B. als Tourist? Oder planen Sie einen längeren Aufenthalt, z. B. für ein Studium?

Bitte wählen Sie zunächst aus, welche Dauer Ihr geplanter Aufenthalt hat:

Kurzfristiger Aufenthalt

Aufenthalt von bis zu 90 Tagen: Besuchs- und Geschäftsreisen, Tourismus

Langfristiger Aufenthalt

Aufenthalt von mehr als 90 Tage: z. B. für Arbeit (auch Vander Elst und sogenannte Westbalkanvisa), Blaue Karte EU, Working-Holiday-Programm, Jobseeker’s visa



nach oben