Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Visa und Einreise

Aufgrund der epidemiologischen Lage werden derzeit keine Termine zur Beantragung von Visa angeboten. Dies gilt bis auf Weiteres.

Ein Beamter der Bundespolizei gibt einem Passagier im Düsseldorf International-Flughafen nach einer Ausweiskontrolle den Reisepass zurück.
Passkontrolle am Düsseldorfer Flughafen © dpa

Die Beantragung von Visa bei der Botschaft Zagreb ist derzeit COVID 19-bedingt nur mit Einschränkungen möglich.

Außerdem vergibt die Botschaft derzeit Antragstermine für anspruchsgebundene Visa und für Fachkräfte nach dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz.

Allgemeine Hinweise

EU-Ausländer benötigen für die Einreise nach Deutschland kein Visum.

Nicht-EU-Ausländer benötigen für die Einreise nach Deutschland grundsätzlich ein Visum. Ausnahmen gelten nur für Staatsangehörige einiger weniger Staaten.

Die Art des Visums hängt von der Dauer des geplanten Aufenthalts ab. Möchten Sie also nur für kurze Zeit nach Deutschland reisen, z. B. als Tourist? Oder planen Sie einen längeren Aufenthalt, z. B. für ein Studium?

Bitte wählen Sie zunächst aus, welche Dauer Ihr geplanter Aufenthalt hat:

Kurzfristiger Aufenthalt

Aufenthalt von bis zu 90 Tagen (mit Ausnahme von Visa für die Dienstleistungserbringung nach Vander Elst): Besuchs- und Geschäftsreisen, Tourismus

Langfristiger Aufenthalt

Aufenthalt von mehr als 90 Tagen oder Erwerbstätigkeit: z. B. für Arbeit (auch) für die Dienstleistungserbringung nach Vander Elst und sogenannte Westbalkanvisa), Blaue Karte EU, Working-Holiday-Programm, Jobseeker’s visa

Aktuelles

Deutschland öffnet Arbeitsmarkt für Fachkräfte aus Nicht-EU-Staaten

Informationen zu Fachkräfteeinwanderungsgesetz 


nach oben